Wissen vermitteln, Entscheidungen ermöglichen

Der weltweite Klimawandel und seine Folgen bringen vielfältige Fragestellungen mit sich – wissenschaftliche, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche.

Wissenschaftskommunikation: Der Klimawandel wirft viele Fragen auf © UHH/CEN/M. Zapf

„Wir wollen im Umgang mit den Folgen des Klimawandels eine fundierte Planung ermöglichen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene“, sagt Prof. Hans von Storch vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Von Storch war lange Mitglied der Koordinationsgruppe, deren Zusammensetzung regelmäßig wechselt: „Der KlimaCampus Hamburg ist kein Über-Institut. Es geht vielmehr um einen Rahmen, in dem wir über Institutsgrenzen hinweg thematisch zusammenarbeiten.“ Inhaltlich wird an vielen Stellen schon jetzt Hand in Hand gearbeitet – der KlimaCampus Hamburg soll dies künftig noch intensivieren.


Fortschreibung Hamburger Klimaplan

Mit der ersten Fortschreibung des Hamburger Klimaplans entwickelt der Senat den Hamburger Klimaplan inhaltlich und methodisch weiter. Er setzt neue Klimaschutzziele für Hamburg mitsamt sektorenbezogenen Zielen fest und definiert das erforderliche…

Read more

| Das Rätsel der globalen Temperatur-entwicklung der letzten 8000 Jahre Read more

| Geringere Land-Kohlenstoff-Rückkopplung im neuen MPI-Erdsystemmodell Read more

| Tobias Becker erhält Feodor Lynen-Forschungsstipendium Read more