Buchvorstellung des Hamburger Klimaberichts

In Kürze erscheint der Hamburger Klimabericht (Vorankündigung des Springer Verlages). Bereits zum zweiten Mal wurde im Rahmen des KlimaCampus Hamburg der aktuelle Forschungsstand zum Klimawandel in der Hamburger Metropolregion und Norddeutschland systematisch dokumentiert. Erfahren sie in unserer Buchvorstellung am 24.10.2017 in welchem Maße innerhalb der letzten 7 Jahre Fortschritt erzielt wurde im Wissen über den Klimawandel, seinen Folgen und im Umgang damit in der Metropolregion Hamburg.

© Klimabericht Hamburg

Inwieweit sind Entwicklungen bereits messbar, welche Auswirkungen zeigen sich bereits heute und wie kann sich die Region vor negativen Folgen des Klimawandels schützen? Mehr als 70 Autoren haben die Forschungsergebnisse zu diesen Fragen systematisch zusammengetragen. Die entstandene Dokumentation aktualisiert das Wissen über die bereits bekannte Klimaentwicklung in der Metropolregion, fasst aber auch neue Aspekte zusammen, etwa die Vielfältigkeit der Umweltfaktoren für aquatische Ökosysteme oder die Herausforderung, Klimapolitik mit Nachhaltigkeitspolitik zu kombinieren.

Alle Beiträge wurden einem wissenschaftlichen Begutachtungsprozess unterzogen, der von einem Lenkungsausschuss überwacht wurde. Wir würden uns sehr freuen, Sie am 24.10.2017 von 12 bis 17:00 in der Handwerkskammer begrüßen zu dürfen.

Anmeldung bitte bis zum 13. Oktober unter: klimabericht.hamburg(at)hzg.de


| Rendezvous von Modellen und Daten: Herausforderungen und Chancen bei der Implementierung von Landmanagement in Erdsystemmodelle Weiterlesen

| ERC Consolidator Grant für Thorsten Mauritsen Weiterlesen

| Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon Weiterlesen